Grüner Salon

Wann:
14. September 2018 um 18:00
2018-09-14T18:00:00+02:00
2018-09-14T18:15:00+02:00
Wo:
Die Börse, Studio 2
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal
Deutschland
Kontakt:
Grüne Wuppertal
+49 0202 87811

Klimawandel – Zeit zum Handeln

Der Sommer ist vorbei. Schön war‘s. Hin und wieder ein bisschen warm – letztlich ein Randproblem der Landwirtschaft, das sich mit ein paar Subventionen glattbügeln lässt.

Im globalen Mittel waren die Jahre 2015, 2016 und 2017 in Deutschland die drei wärmsten Jahre seit 170 Jahren. Neun der zehn wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen liegen im 21. Jahrhundert. Eine Trendwende ist bislang nicht zu erkennen.

Der Klimawandel ist im vollen Gange und aktuell werden vor allem Strategien für eine optimale Anpassung diskutiert. Das 2-Grad Ziel des Pariser Klimagipfels wird von vielen Ländern nicht mehr weiterverfolgt. In Deutschland sorgen sich die Regierungsparteien um freie Fahrt für Dieselfahrzeuge und ein möglichst behutsames Ausschleichen der Kohleverstromung. Im Juni hat die SPD Umweltministerin Svenja Schulze eingeräumt, dass die eigenen Klimaziele der Bundesrepublik bis 2020 nicht mehr einzuhalten sind. Einen Schrei der Empörung gab es nicht.

Wir wollen uns in unserer Diskussionsveranstaltung am 14. September die aktuelle Lage von Fachleute erläutern lassen und darüber diskutieren, wie wir den Klimawandel mit unserer Politik bremsen und gestalten können. Verkehr, Landwirtschaft, Städteplanung…

Ein „weiter so“ ist eine Kapitulationserklärung. Ob im Bund, im Land – bei einer kohlefreundlichen Landesregierung – und in den Kommunen. Wir müssen die Notbremse ziehen, um nicht unsere Zukunft zu verspielen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld