Europawahl: Listenplatz 35 für Liliane Viola Pollmann

Liliane Viola Pollmann, ehemalige Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreisverband Wuppertal, wurde auf dem viertägigen Bundesparteitag der GRÜNEN auf Platz 35 der Europaliste gewählt. Zuvor hatte sie Unterstützung durch den Wuppertaler Kreisverband und den Landesverband NRW für ihre Wahl zur Europawahl-Kandidatin erhalten. 

„So abstrakt die Europäische Union auch manchmal wirkt, wir können einen Ort ausmachen, an dem sie wahrlich beginnen kann: Die Kommunen. Hier liegt eine riesige Chance, die EU wieder näher an die Menschen zu bringen. Ihnen den ganz konkreten Bezug ihrer eigenen Kommune, ihrer täglichen Umgebung, zur EU und ihren Vorgaben aufzuzeigen. Eine Chance weg zu kommen von “Die da hinten in Brüssel” zu “Wir in der EU”. Ich freue mich diese Verbindung zu stärken und als eine deutlichere Stimme der Kommunen in der EU einzutreten“, nimmt sich die Wuppertaler Kandidatin vor. 

Franziska Truse, aktuelle Sprecherin des GRÜNEN Kreisverbandes: „Ich freue mich sehr darüber, dass mit unserem langjährigen Vorstandsmitglied Liliane Pollmann auch eine Wuppertalerin auf der Liste vertreten ist, die durch ihre Arbeit in Brüssel und ihre Tätigkeit im Vorstand der Global Young Greens auch ganz hervorragend für das EU-Parlament geeignet ist.“

Evelyn Lou Kirsch, Mitglied im Wuppertaler Kreisvorstand und zuständig für den Themenbereich Europa-Politik ergänzt: „Liliane und ich teilen die Überzeugung, dass auch große, europäisch relevante Themen im kleinen, auf der kommunalen und Stadtteilebene beginnen. Ich freue mich sehr darauf mit ihr als Kandidatin den anstehenden Europawahlkampf zu meistern.“

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.