GRÜNE: Ein historischer Tag, die Ehe für alle ist beschlossen

Kurz nach 09:00 Uhr heute morgen war es soweit: der Bundestag stimmte mehrheitlich für die Ehe für alle.

Sylvia Meyer, Wuppertaler Direktkandidatin für den Bundestag:
„Ich freue mich sehr, dass Lesben und Schwule jetzt endlich genauso wie Frauen und Männer heiraten können und auch bei der Adoption gleichgestellt sind. Volker Beck, der sich seit Jahrzehnten hartnäckig für die gleichen Rechte von Lesben und Schwule eingesetzt hat, konnte seinen Abschied aus dem Bundestag mit dieser historischen Entscheidung und einer letzten Rede krönen, ich danke ihm sehr für sein Engagement. Die Bevölkerung steht hinter der Entscheidung, 82 Prozent sind für die eheliche Gleichstellung. Das Verhältnis hat sich bei der Abstimmung im Bundestag leider nicht wiedergespiegelt: 393 Abgeordnete haben mit Ja gestimmt und 226 mit Nein, darunter auch Kanzlerin Merkel. Sie hat im Vorfeld zwar die Abstimmung möglich gemacht, sich aber persönlich dagegen entschieden. Ich freue mich schon, wenn die ersten Ehen im Wuppertaler Standesamt feierlich begangen werden.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld